Mulde: Grimma - Wurzen

• Strecke: 20 km
• Zeit: 4,5 bis 6 Stunden
• Wehr: Golzern, Trebsen
• Einbooten: Pöppelmannbrücke Grimma rechtes Ufer (Parkplatz)
• Ausbooten: Wehr Wurzen rechtes Ufer (Parkplatz Damaschkestraße)
• Preise inkl. Bootsmiete, Paddel und Schwimmwesten:


- Schlauchboot (bis 10 Pers.) inkl. Bootstransfer 115,- €
- Schlauchkanu (3-4 Pers.) inkl. Bootstransfer 60,- €
- Schlauchkanu klein (1-2 Pers.) inkl. Bootstransfer 50,- €
- SUP Tandem (2 Pers.) inkl. Boardtransfer 60,- €
- SUP (1 Pers.) inkl. Boardtransfer 50,-€
- Personentransfer 7,- € pro Person (Treff: Wurzen)


Wer schon einmal die legendäre Muldenregatta miterlebt hat, fragt sich bestimmt, wie das Bootsfahren auf der vereinten Mulde wohl ohne diesen „Tumult" ist...
Auf dieser Strecke erwartet uns eine Entdeckerreise durch die reizvolle Flusslandschaft der Mulde. Beobachten und Erkunden wir eine einzigartige, vielfach naturbelassene und unter Naturschutz gestellte Flora und Fauna.

Schlauchboot Grimma nach Wurzen

Wir starten unsere Bootstour an der Einsatzstelle Pöppelmannbrücke, gegenüber dem Volkshausplatz. Nach etwa 3,5 km erreichen wir bereits das erste Wehr Golzern, unschwer erkennbar an dem markanten Schornstein der 1862 gegründeten Papierfabrik. Kurz vor der Wehrkante legen wir am linken Ufer an der rot/weißen Stange an und booten aus. Achtung die Wehrabschottung ist mit 40 cm Stahlplatten für Boote unpassierbar! Jetzt folgt eine Umtragestrecke von ca. 200 Metern, bis wir wieder über eine 45° Betonschräge einbooten können. Hierbei ist gemeinsames Tragen der Boote mit etwas Anstrengung und Engagement von allen Teilnehmern gefragt. Aber keine Angst, es ist von jedem zu bewältigen. Alle wieder in einem Boot geht's weiter flussabwärts...

Wir unterfahren die Autobahnbrücke A14 und folgen der Mulde bis zum Wehr Trebsen. Hier finden wir am rechten Flussufer sehr gut ausgebaute und bequeme Aus- und Einbootstellen. Ideal um bei einem kleinen Picknick Kraft zu schöpfen und inmitten der grünen Auenlandschaft zu verweilen. Nach dieser Stärkung steuern wir unser Boot an der Papierfabrik vorbei bis wir das schöne Schloss Trebsen sehen, welches auf jeden Fall zu einer Besichtigung einlädt. Also noch mal auf der linken Uferseite halt gemacht, wir haben ja schließlich Zeit.

Schlauchboottour Grimma - Wurzen

Nach einem lohnenden Besuch des Schlosses heißt es nun volle Kraft voran, denn jetzt haben wir freie Fahrt bis zum Ziel. Wir passieren wechselnde Flussabschnitte mit unterschiedlichen Strömungsgeschwindigkeiten bis wir den Loreleyfelsen erreichen. Ab hier beginnt der Rückstau vom Wehr Wurzen. Jetzt nochmals angestrengt und losgepaddelt... Vorbei an der Fähre Dehnitz benutzen wir den letzten Steg, auf der rechten Uferseite, kurz vor der Wehrkante. Angekommen am Steg des Wurzener Kanuclubs booten wir aus. Hier ist es möglich zu Grillen und im Zelt zu Übernachten.